NAVIGATION










Online Stats
Gäste Online: 1

Unaktivierte Mitglieder: 0

Besucher Heute: 1036
Besucher Online: 1
Max. Tagesrekord: 3579
Besucher Gestern: 1036
Besucher Monat: 27531
Besucher Gesamt: 1001031

Letzten 24h: 
























Banner
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Countdown
Nur noch...

bis zur Arnsberger Stadtmeisterschaft
Slideshow

Facebook
Bachum und Bruchhausen lösen Ticket für die Endrunde
Bachum und Bruchhausen lösen Ticket für die EndrundeArnsberg. Einer der spannensten Vorrundengruppen in der Geschichte der Arnsberger Stadtmeisterschaften Erlebten die 467 Zuschauer am zweiten Turniertag in der Sporthalle "Große Wiese" in Arnsberg-Hüsten. Ein reges Kopf-an-Kopf rennen lieferten sich die Mannschaften in der Gruppe B, so war es kaum verwunderlich, dass die Entscheidungen auch erst mit den letzten Spielen fiel.

Am souveränsten dabei war der aktuell achte der A-Kreisliga Arnsberg, der SV Bachum/Bergheim, der mit 3 Siegen und zwei Unentschieden am Ende die Weiße-Weste behielt und Gruppensieger wurde. Die Mannschaft von Peter Strojnowski konnte im Turnierverlauf attraktiven Fußball zeigen und behauptete Nervenstärke, auch wenn man mal zurück lag.

Eher eine durchschnittliche Leistung legte der Gastgeber TuS Bruchhausen ab. Mit einer Niederlage gegen Bachum gestartet, konnte man im zweiten Spiel gegen Oeventrop erst zum Schluss den 3:2 Siegtreffer heraus spielen. Im dritten Spiel trennte man sich von Liga-Revale TuS Müschede auch nur mit einem 2:2 und im vierten Spiel gegen TuS Vosswinkel musste man erneut eine Niederlage einstecken, einzig gegen den FC Neheim-Erlenbruch im letzten Spiel für Bruchhausen konnte man mit einem 6:0 Überzeugen. So kam es eigentlich erst zu der Situation, dass der TuS Bruchhausen praktisch nicht aus eigener Kraft den zweiten Platz der Gruppe B besteigen durfte. Den dafür musste man im allerletzten Spiel des Abends auf die Schüzenhilfte des TuS Oeventrops hoffen, die unbedingt einen Sieg gegen den TuS Müschede einfahren mussten, gesagt getan, der TuS Oeventrop, der sich bis Dato an dem Abend völlig unter Wert verkauft hatte gewann gegen den TuS Müschede mit 4:0 und damit stand fest, der TuS Bruchhausen darf auch als Gastgeber weiter im Turnier bleiben und am kommenden Freitag 30.12.2016 in der Endrunde mit um die Stadt-Trophäe mitspielen.

Dritter in der Gruppe B wurde mir 7 Punkten der TuS Vosswinkel, der sich ebenfalls als einer der zwei besten Gruppen-Dritten noch Hoffnungen auf den Einzug in die Endrunde machen kann.
Auf den vierten Rang findet sich der TuS Oeventrop wieder, dicht gefolgt vom guten FC Neheim-Erlenbruch, der ebenfalls nur knapp scheiterte. Das Schlusslicht wurde der TuS Müschede mit 5 Punkten und wie knapp die Gruppe B war, zeigt die Tatsache, das der TuS Müschede mit einem Sieg im letzten Spiel gegen Oeventrop durchaus Gruppen zweiter hätte werden können...

Ebenfalls sicher in der Endrunde steht der SV Herdringen, der zwar noch nicht weiß, ob man bester oder zweitbester Dritter der Vorrunde ist, da aber der TuS Vosswinkel in der Gruppe B das schlechtere Torverhältnis ausweist, ist der SV Herdringen schon einmal besser...

Heute geht es dann also mit der letzten Vorrundengruppe weiter (18.30 Uhr). Hier buhlen dann die Mannschaften des SV Hüsten 09, Titelverteidiger FC BW Gierskämpen, SV Arnsberg 09, SG Holzen/Eisborn und die DJK GW Arnsberg um die letzten Tickets der Endrunde!


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.