NAVIGATION










Online Stats
Gäste Online: 3

Unaktivierte Mitglieder: 0

Besucher Heute: 60
Besucher Online: 3
Max. Tagesrekord: 3579
Besucher Gestern: 1535
Besucher Monat: 25272
Besucher Gesamt: 1168867

Letzten 24h: 
























Banner
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Countdown
Nur noch...

bis zur Arnsberger Stadtmeisterschaft
Slideshow

Facebook
30 Tage Check - Vorstellung der Vorrundengruppe A
30 Tage Check - Vorstellung der Vorrundengruppe AArnsberg. Mit dem heutigen Tag beginnt die heiße Phase auf die 37. Arnsberger Stadtmeisterschaften im Hallenfußball. Veranstalter, Ausrichter, Vereine, Mannschaften und Fans können den Start nicht mehr abwarten. In 30 Tage starten die Arnsberger Stadtmeisterschaften und dass ist für www.arnsberger-stadtmeister.de mal wieder der Startschuss um mit den Vorschauberichten auf die einzelnen Gruppe zu Beginnen. In unserem ersten Teil der Vorschau, schauen wir auf die heiße Gruppe A.

Eine ausgeglichene Gruppe bildet den Start der 37. Arnsberger Stadtmeisterschaften mit den starken Hallenteams des FC Gierskämpen und aus Müschede als Favoritenkreis, dennoch wird es für beide Teams wohl kein Selbstläufer, denn mit dem SV Herdringen und dem SV Bachum/Bergheim kann man ebenfalls rechnen, eine gute Chance räumen wir auch den frischen B-Ligisten TuS Rumbeck ein, Gastgeber FC Neheim-Erlenbruch dürfte aber ebenfalls als Ausrichter zusätzliche Motivation getankt haben...



Der FC BW Gierskämpen hat in den Vergangenen 6 Jahren kein Halbfinale mehr verpasst, wurde zuletzt 2009 Stadtmeister und scheiterte letztjährig im Finale nur an dem Stadtmeister SV Hüsten 09 in der Nachspielzeit. Das Kampmann Team gilt nach wie vor als einer der Titel-Aspiranten auch in diesem Jahr, dennoch will es sportlich in dieser Saison nicht ganz rund laufen. Zu Saisonbeginn von allen als einer der Meister-Kandidaten der A-Kreisliga Arnsberg gefeiert, dümpelt man Aktuell im unterem Tabellendrittel rum. Dabei sollte doch der Neubau der Kunstrasenanlage im heimischen Alten Feld den nötigen Auftrieb geben...

Der TuS Müschede ist zuletzt 1997 in einer Vorrunde gescheitert, demnach sollte alleine vom Papier her der TuS zum 16 mal in Folge das Ticket für die Endrunde gebucht haben. Auch in der Saison musste der TuS sich neu beweisen, nach seinem Abstieg aus der Bezirksliga tat man sich anfangs sehr schwer mit dem Rhythmus der A-Liga, aber man hat sich schnell gefangen und hat sich nun im oberen Drittel der Tabelle fest gebissen...

Gastgeber FC Neheim-Erlenbruch hat sich wahrlich eine schwere Aufgabe vorgenommen, als kleiner Verein Gleichzeit in einem Turnier mitmischen und dieses auch noch Auszurichten ist nicht ganz so einfach, dennoch sind wir zuversichtlich dass der FC das in diesem Jahr gelingen wird. Die nötige Portion Selbstbewusstsein kommt als Ausrichter ganz von alleine um auch in dieser Gruppe eine gute Rolle zu spielen.

Der SV Herdringen wartet bereits seit 2007 auf ein Ticket für die Endrunde der Stadtmeisterschaften, dabei ist der SV mit 7 Stadtmeistertiteln der 2. Erfolgreichste Club in der Geschichte der Stadtmeisterschaften. Der frische Aufsteiger hat sich im Oberhaus der Arnsberger Kreisligen erstaunlich gut zurück gemeldet und bekleidet den dritten Tabellenplatz der Liga.

Der SV Bachum/Bergheim musste in der vergangenen Saison den bitteren Gang in die B-Liga antreten, dennoch hat man sich gut gefangen und peilt nun den Direkten Wiederaufstieg an. Bei den vergangenen Stadtmeisterschaften 2012 hatte der SV schon in der Vorrunde die Flügel hängen gelassen dies war das erste Mal seit 2006, dass man erneut an einer Endrunde nicht Teilgenommen hatte, 2013 will man es besser machen und es den Favoriten der Gruppe mehr als schwer machen...

Der TuS Rumbeck konnte in der vergangenen Saison einen riesigen Erfolg feiern und endlich den Aufstieg in die B-Kreisliga bejubeln und hält sich in der laufenden beachtlich im guten Mittelfeld. Seit 2006 wartet man vergebens auf einen Einzug in die Endrunde der Arnsberger Stadtmeisterschaften, wobei man im vergangenen Jahr nur ein dem eigenen Torverhältnis scheiterte. Den Größten Erfolg bei einer Stadtmeisterschaft feierte man über rings 1986, als man 2. des Turniers wurde...

Mehr über die 37. Arnsberger Stadtmeisterschaft gibt es dann am kommenden Mittwoch (04.12.2013) hier auf www.arnsberger-stadtmeister.de

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.