NAVIGATION










Online Stats
Gäste Online: 1

Unaktivierte Mitglieder: 0

Besucher Heute: 76
Besucher Online: 1
Max. Tagesrekord: 3579
Besucher Gestern: 1535
Besucher Monat: 25288
Besucher Gesamt: 1168883

Letzten 24h: 
























Banner
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Countdown
Nur noch...

bis zur Arnsberger Stadtmeisterschaft
Slideshow

Facebook
Vorstellung der Vorrundengruppe C mit Landesligist SC Neheim
Vorstellung der Vorrundengruppe C mit Landesligist SC NeheimArnsberg. In 14 Tagen geht der Budenzauber endlich los und wir von www.arnsberger-stadtmeister.com stellen euch heute die Vorrundengruppe C vor.

Der SC Neheim ist als Landesligist selbstverständlich der Topfavorit auf den Gruppensieg. In den vergangenen Jahren konnte der SC Neheim zwar immer wieder in der Vorrunde Glänzen, aber in der Endrunde ging man zumeist schnell unter, der letzte Turniersieg der Arnsberger Stadtmeisterschaft liegt ebenfalls schon 6 Jahre her, allen Grund in diesem Jahr mal wieder etwas reißen zu wollen. In der Landesliga 2 liegt der SC Neheim zur Winterpause auf dem 9. Tabellenplatz und steht damit im gesicherten Mittelfeld.

Der TuS Oeventrop meldete sich als Bezirksliga-Absteiger ehr holprig im Königshaus der Arnsberger Kreisliga zurück. Dennoch belegt man mit 25 Punkten den 7. Platz der A-Kreisliga. Im vergangenen Jahr schied der damalige Bezirksligist in der Endrunde aus, der letzte Turniergewinn liegt bereits 30 Jahre zurück, 1982 konnte man die Arnsberger Stadtmeisterschaften zuletzt für sich entscheiden.

Der SV Arnsberg 09 hat einige Turbulente Wochen hinter und auch vor sich, in der A-Kreisliga Arnsberg steckt man gerade mitten im heißen Abstiegskampf, der sogenannte Neuanfang unter Neu-Trainer Brokemper endete bereits nach einigen Monaten, seit Ende November sitzt A-Jugendtrainer Elmar Wunsch als Trainer bei den 09ern auf der Bank. Mit den Stadtmeisterschaften kennt er sich bestens aus, zuletzt konnte Wunsch mit dem FC Gierskämpen 2009 eine Überraschung erringen und gewann den Titel, wird er seine Mannschaft wohl auch beim SV 09 Motivieren können?

Der SV Holzen war im vergangenen Jahr die Überraschungsmannschaft der 36. Arnsberger Stadtmeisterschaften, als zweiter der Gruppe C konnte man sich für die Endrunde Qualifizieren und dort konnte man sich vor Voßwinkel und Bruchhausen für das Halbfinale Qualifizieren, erst dort scheiterte man am späteren Vizemeister Gierskämpen. Auch in diesem Jahr sollte man mit dem SV Holzen rechnen können, technisch versierte Hallenkicker haben sie jedenfalls in ihren Reihen....



Der SuS Wennigloh konnte sich in der Geschichte der Arnsberger Stadtmeisterschaften bislang erst 2 mal für eine Endrunde Qualifizieren, das letzte mal 1996, als man sich Souverän in der Gruppe C der Vorrunden (damals noch 4 Gruppen a.Red.) als Gruppenzweiter für die Endrunde Qualifizierte. In dieser starken Gruppe C dürfte es für die Wennigloher nicht einfach werden, aber gut Verkaufen und vielleicht dem einen oder anderen Favoriten ein Beinchen stellen, das können wir doch vom SuS erwarten ;)
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.