FC Gierskämpen, SV Hüsten und GW Arnsberg machen Endrunde komlett!
FC Gierskämpen, SV Hüsten und GW Arnsberg machen Endrunde komlett!Arnsberg. Am gestrigen dritten Turniertag der 40. Arnsberger Stadtmeisterschaften ging es vor allem auf dem Platz heiß her. Die Zuscheuer sahen viele Diskussionen, einige Strafstöße, Zeitstrafen und sogar eine Turniersperre. Unterm strich merkte man doch, dass die Gruppe C mit vielen Derbys gespickt gewesen war.

Dennoch, eine Lupen reine Weste konnte sich der A-Kreisliga Tabellenführer und Titelverteidiger FC BW Gierskämpen bewahren. Den Auftakt machte man mit einem 0:3 Sieg gegen die SG Holzen/Eisborn, hier kam Holzen eigentlich besser ins Spiel, konnte seine eigenen Chancen aber nicht verwerten und brachte mit einem Eigentor den FCG auf die Siegerstraße. Im Derby gegen DJK GW Arnsberg steigerten sich die Blau-Weißen aus Gierskämpen und brachten einen 4:0 Sieg nach Hause, am Ende ging es im letzten Spiel des Tages gegen Landesligist SV Hüsten um die Tabellenführung, ja die Vorjahres Finalisten schenkten sich nichts und am Ende behielt wieder einmal der FC Gierskämpen den kühlen Kopf und setzte sich mit 3:1 gegen den SV Hüsten durch. Damit Gewinnt der FCG die Gruppe C mit 4 Siegen Ungeschlagen.

Zweiter wurde eben der SV Hüsten 09, der bis zum letzten Spiel auch eine Souveräne Leistung am Abend hinlegte, mit 3 Siegen und 1 Niederlage lag man am Ende hinter dem Titelverteidiger, zieht aber dennoch in die Endrunde ein.
Überzeugen konnte auch der B-Kreisligist DJK GW Arnsberg an diesem Abend. Mit einem guten Stellungsspiel machte das Team um Trainer Stratenschulte-Huss es den Gegnern sehr schwer, so gewann die DJK das Auftaktspiel im Derby gegen den SV Arnsberg 09 mit 1:0, zwar Glücklich, aber da Fragt hinterher niemand mehr nach. Gegen den FC Gierskämpen und den SV Hüsten 09 war der B-Ligist Chancenlos, aber man versuchte mitzuhalten. Also kam es für die Grün-Weißen aus Arnsberg auf das letzte Spiel gegen die SG Holzen/Eisborn an. Gekonnt stand GWA´s Abwehr-Riegel fest im Sattel und man schlug die SG mit 2:0, somit zieht die DJK GW Arnsberg sogar als bester Dritter wieder seit 2007 erstmals in eine Endrunde ein.

Ausgeschieden sind am gestrigen Abend der SV Arnsberg und die SG Holzen/Eisborn. Auch der Tabellen dritte aus Gruppe B, der TuS Vosswinkel, der noch gehofft hatte als einer der besten Dritten in die Endrunde einzuziehen hat das nachsehen und muss heute die Endrunde von der Tribune aus betrachten.

Gestern kamen 414 zahlende Zuschauer zum letzten Vorrundentag der Arnsberger Stadtmeisterschaft, damit Besuchten die Stadtmeisterschaften in der Vorrunde 1.246 Zuschauer, ein kleines Plus zum Vorjahr, da waren es noch 1.230 Zuscher.

Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.